Sommer 2020 zu den Trends
Category

Tischdeko Orientalisch

Inhaltsverzeichnis

    Tischdeko Orientalisch: Wie wäre es mal mit einem märchenhaften Abend aus 1001 Nacht? Lade deine Freunde doch mal zu einem orientalischen Dinner ein! Zur Begrüßung und zu dem dann folgenden Lammgericht-Essen, mit den typischen Beilagen, wie Reis, Linsen, Kichererbsen, Couscous, Bulgur, Joghurt, Petersilie, frischer Minze, mit tollen Gewürzen wie Kreuzkümmel und Kardamom raffiniert abgeschmeckt, servierst du duftenden Tee und exotische Säfte. Welch ein Geschmackserlebnis!

    Um deinem Märchen-Dinner den richtigen Rahmen zu verleihen, beeindrucke deine Gäste noch einmal mehr, mit dem zum Motto passenden, orientalisch dekorierten Tisch! Bunte und verzierte Teegläser, Teelichter, orientalische Mitteldecken, Servietten, Goldbänder, oder einer orientalischen Laterne aus Metall? TISCHDEKO hat ein großes Sortiment für dich zusammengetragen! Lass dich inspirieren! Die Investition wird sich lohnen, denn der großen Bitte deiner Gäste, zu einer möglichst baldigen Wiederholung, wirst du kaum widerstehen können.

    Tischdeko Orientalisch – Bunt überladen und wunderschön

    Wer liebt sie nicht, die Märchen aus 1001 Nacht? Wir können sie nicht erleben, aber wir können essen wie bei 1001 Nacht. Bei orientalischen Farben denkt jeder an Rot, Gold, Braun, Silber und Türkisblau. Bei den Lampen kann manch sich Aladin mit der Wunderlampe gut vorstellen.

    Die Tischdeko für Orientalisch darf bunt und überladen sein. So wird im Orient gefeiert. Da kannst du wirklich mit allem aufwarten, was du an Dekoration findest. Zu einem orientalischen Abend gehört auch das entsprechende Essen. Davon soll es reichlich geben. Orientalen bevorzugen Lammfleisch, Rindfleisch, viel Gemüse, orientalische Gewürze und Obst als Nachtisch. Eine wundervolle Mischung.

    Ein orientalischer Abend voller Überraschungen

    Als Grundlage für deine Tischdeko für Orientalisch eignet sich eine braune Tischdecke, darüber drapierst du fließenden Organzastoff in Gold. Rote, Blaue und goldene Teelichtgläser werden auf dem Tisch Verteilt und sorgen für eine angenehme Beleuchtung. Damit sogar der Tisch nach Orient duftet, kannst du getrocknete Rosenköpfe, Anissterne, Nelken und andere orientalische Gewürze in die Mitte des Tisches stellen.

    Jetzt fehlen nur noch die Servietten. Weinrot mit orientalischen Ornamenten runden deine wunderschöne Tischdeko Orientalisch ab.

    Die Teller kannst du in Safrangelb wählen, schließlich ist Safran, das Gold des Orients.

    Findest du Lampen, die Aladins Wunderlampe ähneln, dann stelle in jede Tischecke eine. Vielleicht erscheint der Geist Aladins ja. Das üppige Essen sieht am besten auf Safrangelben Platten aus. Als Tischmusik bieten sich orientalische Klänge an.

    So wird dein orientalischer Abend wild, aber auch geheimnisvoll und voller Reichtum. Deine Gäste werden sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht fühlen.

    Solch ein Abend bleibt jedem deiner Gäste noch lange in guter Erinnerung.

    Sortieren nach

    Inhaltsverzeichnis

      Allgemeines zu einer orientalischen Tischdeko

      Eine orientalische Tischdeko lebt von kräftigen leuchtenden Farben wie rot, orange, lila oder pink. Dazu werden silber- oder goldfarbene Deko-Elemente und/oder Geschirr kombiniert. Dunkles Holz passt prima dazu, genauso wie eine gedämmte Beleuchtung. Diese kann mit Hilfe von Kerzen, Laternen und Lampions inszeniert werden. Auch die bunten leuchtenden Papiersterne die man z.B. auf Weihnachtsmärkten bekommt, machen sich toll bei einer solchen Tischdeko.

      Aber was heißt eigentlich „orientalisch“? Der Begriff Orient hat sich im Laufe der Jahre immer wieder gewandelt, bzw. zählten in bestimmten Zeitabschnitten ganz unterschiedliche Länder dazu. Heute wird der Begriff – zumindest im deutschsprachigen Raum – vorrangig für den Nahen Osten und die arabisch-islamische Welt inklusive Nordafrika benutzt.

      Tischdeko für eine orientalische Tischdeko günstig kaufen kann man im Urlaub in den oben genannten Gebieten, z.B. in Marokko.

      Deko-Ideen für eine orientalische Tischdeko

      Wichtiger Bestandteil der orientalischen Küche sind saftige Früchte und aromatische Gewürze. Beides macht sich jedoch nicht nur als Zutat im Essen gut – nein, man kann sowohl mit Gewürzen als auch mit Früchten prima dekorieren. So kann man z.B. ein dunkles Holztablett (alternativ ein goldenes oder silbernes) mit blauen Trauben und – ggf. aufgeschnittenen – Feigen dekorieren. Dazu passen Stumpenkerzen in verschiedenen Größen in rot, lila oder pink. Neben den Früchten und den Kerzen machen sich Gewürze gut. So kann man etwa ein paar Zimtstangen mit einem bunten Satinband oder einer goldenen Kordel zusammen binden und ansprechend drapieren. Auch ein dekoratives Schälchen gefüllt mit Kardamomkapseln sieht hübsch aus. Ergänzen kann man das Arrangement noch mit kleinen gläsernen Windlichtern und Teelichten.

      Früchte und Gewürze für eine orientalische Tischdeko günstig kaufen kann man u.a. in türkischen Lebensmittelgeschäften. Eine weitere schöne Dekoidee für einen orientalischen Abend ist es, einen Gewürzmarkt auf einem nordafrikanischen „Souk“ in Miniaturvariante nachzubilden. Hierfür benötigt man kleine Jutesäckchen und verschiedene pulverisierte und möglichst farbenfrohe Gewürze mit denen man diese befüllt. Der obere Rand der Jutesächckchen sollte dabei umgekrempelt werden um eine schönere Präsentation zu gewährleisten (und Gewürze zu sparen). Den Mini-„Souk“ kann man entweder ebenfalls auf einem Tablett präsentieren oder die Säckchen entlang der Mittellinie des Tisches aufstellen und so zum Centerpiece machen.

      Ein schönes Centerpiece erhält man auch, wenn man eine große dekorative Schale mit Wasser befüllt und große orientalische Blüten auf der Oberfläche schwimmen lässt. Ganz hervorragend macht sich hier z.B. die wunderschöne Liliensorte „Stargazer“. Blüten für eine orientalische Tischdeko günstig bekommt man u.a. in Gartencentern in einer eingetopften Variante.

      Teegeschirr als wichtiger Bestandteil einer orientalischen Tischdeko

      Schwarzer Tee und Minztee spielen im Orient eine wichtige Rolle. In Marokko ist auch der sogenannte Berbertee beliebt. Dieser besteht aus einer Mischung aus Grüntee und marokkanischer Minze. Diese werden traditionell aus kleinen henkellosen Teegläsern mit orientalischen Mustern getrunken. Die Teekannen sind in der Regel silberfarben und verschnörkelt und erinnern mit ihrer Optik an Aladin’s Wunderlampe. Auf jeden Fall macht sich ein Arrangement aus einer solchen Teekanne und besagten Teegläsern auf einer orientalischen Tafel ganz wunderbar. Der Tee kann als Zeichen der Gastfreundschaft gleich beim Eintreffen der Gäste gereicht werden und/oder nachdem die Hauptspeise verspeist wurde. Orientalische Teegläser und -kannen günstig bekommt man in orientalischen Supermärkten oder auch in dem einen oder anderen Deko-Shop.

      Passende Gastgeschenke bei einer orientalischen Tischdeko

      Ein passendes kleines Geschenk bei einem orientalischen Essen ist z.B. die Hamsa-Hand (auch Hand der Fatima genannt). Dabei handelt es sich um ein islamisches Symbol des Nahen Ostens und Nordafrika, welches jedoch auch im Westen immer beliebter wird. Die Hamsa-Hand schützt vor dem Bösen und kann z.B. im Auto oder über der Haustür aufgehangen werden. Sie ist auch als Schmuck oder Schlüsselanhänger geeignet, wobei sich letztere natürlich prima als Gastgeschenk eignen. Die Hamsa-Hand kann zu Beginn der orientalischen Veranstaltung über den Platztellern platziert werden.

      Weiter oben bereits beschrieben wurden Gewürze in kleinen Jutebeuteln als Element der Tischdeko. Natürlich eignen sich die süssen Säckchen aber auch als wohlschmeckendes Gastgeschenk – wie wäre es z.B. mit der aus ca. 30 Gewürzen bestehenden Mischung Ras-El-Hanout? Hiermit lassen sich zahlreiche Speisen verfeinern. Sollen die Gewürzsäckchen als Gastgeschenk genutzt werden sollte man sie natürlich zubinden, z.B. einem farbenfrohen Satinband. An selbigem kann man dann noch ein kleines Schildchen anbringen welches darüber aufklärt, um welches Gewürz es sich handelt.

      Orientalische Speisen und Geschirr als Element der Tischdeko

      Ein typisches Gericht und Kochgeschirr in Nordafrika (vor allem Marokko) ist die Tajine. Hierbei handelt es sich um ein ein Gefäß aus Lehm oder Ton mit einem konischen Deckel in welchem Speisen dampfgegart werden. Sowohl das Gefäß als auch darin gegarte Gericht werden dabei als „Tajine“ bezeichnet, wobei letzte in vielen verschiedenen Varianten daherkommen kann.

      Bei einem orientalischen Abend ist es denkbar Essen in einer großen Tajine in der Mitte des Tisches zu präsentieren, aus welcher man sich die Speisen entnimmt und auf den eigenen Teller legt. Denkbar ist aber auch – sofern vorhanden – jeden Gast mit einer eigenen Tajine an seinem Platz zu beglücken.

      Übrigens wird auch das typisch orientalische Gericht Couscous häufig in einer Tajine serviert.

      Wenn keine Tajines vorhanden sind, kann man die Speisen natürlich auch in anderem orientalisch anmutendem Geschirr servieren. Typisch für den Orient ist z.B. filigran bemaltes Geschirr. Da es sich zumeist um Handarbeit handelt gleich hier kein Teil dem anderen. Da eine orientalische Tischdeko derzeit voll im Trend liegt, haben sich aber auch die gängigen Dekoshop-Ketten mittlerweile darauf spezialisiert und bieten industriell gefertigte Ware an, welche durchaus auch hübsch aussehen kann. Als Glasuntersetzer eignen sich übrigens prima marokkanische Kacheln, welche man u.a. in diversen Online-Shops bekommt.

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Tischdeko Orientalisch
      Bewertung
      3 1star 1star 1star gray gray

      NACH PREIS FILTERN

      10 1000

      AKTUELLES TOP-ANGEBOT

      DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!