Porzellan 2023 zu den Trends
Category

Esstische rund

Inhaltsverzeichnis

    Esstische rund: Der Esstisch ist in einem Haus die zentrale Rolle für die Familie. Das gilt sowohl optisch als auch ganz praktisch. Im Esszimmer kann man ihn sich nicht wegdenken oder als Möbelstück für eine Essecke.

    An einem Esstisch findet sich die Familie zusammen. Ob es sich um eine Mahlzeit im Rahmen der Familie handelt, eine gemütliche Runde mit Freunden oder auch als Ersatz für einen Schreibtisch: der Esstisch bietet all das. Die Kinder können hier ihre Hausaufgaben machen oder man kann im Rahmen der Familie basteln oder Spiele spielen. Bevor man sich für die Anschaffung eines runden Esstisches entscheidet, sollte man einige Überlegungen anstellen.

    esstische rund

    Warum sollte man sich für einen runden statt einen eckigen Esstisch entscheiden?

    Man sollte fairerweise sagen, dass der eckige Esstisch der Standard ist. Man kann den verfügbaren Platz damit optimal nutzen. Der Vorteil ist auch, dass man sie an eine Wand stellen kann, wenn man Platz sparen möchte. Sollte man aber zu Hause den Platz zur Verfügung haben, sollte man sich immer für einen runden Esstisch entscheiden. Der Vorteil ist hier, dass er optisch alleine schon wesentlich einladender aussieht als ein eckiger Tisch. Die Atmosphäre an einem runden Tisch ist auch wesentlich gemütlicher. Sie scheint einfach geschlossener zu sein. Ein großer Vorteil eines runden Esstisches ist auch, dass man hier jeden Gast jederzeit sehen kann. So kann sich ein viel besseres Gespräch entwickeln, als wenn man nur rechts oder links mit seinem Nachbarn sprechen kann.

    Man sollte ein wenig auf den Durchmesser achten, je nachdem, wie viele Personen an dem Esstisch Platz nehmen werden. Man hat als Richtwert festgelegt:

    • • 4 Personen, Durchmesser 80 cm
    • • 6 Personen, Durchmesser 120 cm
    • • 8 Personen, Durchmesser 160 cm
    • • 10 Personen, Durchmesser 200 cm
    • Was die richtige Sitzhöhe angeht, gibt es so etwas einfach nicht. Der Grund ist dafür, dass die Menschen einfach zu unterschiedlich gebaut sind, sodass man schlecht das Optimum finden kann. Die meisten Esstische rund haben eine Höhe von 70 bis 80 cm. Man sollte darauf achten, dass zwischen dem Stuhl und der Unterkante des Tischs ungefähr 30 cm Platt sind. So sitzt man nicht zu beengt und es passt auch ergonomisch gut.

      Esstische rund: Sonderformen zu den Beinen

      Wenn man sich dafür interessiert und Esstische rund günstig kaufen möchte, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie die Beine angebracht sind statt dem Klassiker mit den vier Beinen. Es gibt den sogenannten Säulenfuß. Er ist zentral in der Mitte des Tisches platziert. So hat man keine hinderlichen Tischbeine an den Kanten. Das ist natürlich besonders bei einem runden Tisch von Vorteil. So hat man vermieden, dass eine Person direkt ein Tischbein vor der Nase hat. Daneben gibt es noch den Wangentisch, der sich allerdings für eckige Tische besser eignet. Hierbei handelt es sich um zwei senkrecht stehende Platten, die mit einem Steg verbunden sein können. Es handelt sich um eine sehr stabile Konstruktion. Allerdings kann man leider auch störende Tischbeine an den Seiten haben, an denen sie angebracht sind.

      Was sind die besten Materialien für einen Esstisch?

      Wenn man Esstische rund Angebote findet, gibt es keine beste Wahl. Es kommt immer darauf an, was das eigene Budget hergibt und auch, was einem am besten gefällt.

      Klassische Materialien sind:

      • • Holz
      • • Glas
      • • Kunststoff / Holzwerkstoff
      • • Keramik
      • Holz ist der Klassiker und es gibt nichts, was eine bessere natürliche Schönheit aufweist als Holz. Dabei gibt es zwei verschiedene Varianten, die unterschiedlich im Preis sind. Massivholz hat Beine oder auch die Tischplatte aus massivem Holz gefertigt. Bei Echtholz ist das Äußere des Tischs aus Holz gefertigt. Das Innere des Tisches kann allerdings aus Kunststoff oder Spanplatten gefertigt werden. Man nennt es auch Echtholzfurnier. Natürlich ist das auch günstiger als Massivholz.

        Der Vorteil von Holz ist natürlich, dass durch die natürliche Optik jeder Tisch ein Unikat ist. Kein Tisch wird gleich aussehen. Holz hat auch eine wundervolle Haptik. Es ist warm und hat eine gemütliche Ausstrahlung. Deshalb ist es so beliebt. Man sollte aber auch wissen, dass Holz etwas mehr Pflege braucht als die anderen Materialien. Dafür wird man mit unerreichten Langlebigkeit belohnt. Der Esstisch rund aus Glas hat natürlich nur eine Tischplatte aus Glas. Das Gestell ist in der Regel aus Holz, Kunststoff oder Metall gefertigt.

        Glas an sich hat einen sehr eleganten Look. Es kann sehr edel und filigran wirken. Das Glas ist aus speziell gehärtetem Material hergestellt. So ist es zwar nicht komplett bruchfest, man kann es aber auch mit Kindern nutzen. Der Vorteil von Glas ist, dass es sehr einfach gereinigt werden kann. Allerdings sieht man jeden Flecken und auch Staub sehr leicht darauf. Man sollte auch daran denken, dass das Material des Gestells die Optik des Glastisches verändern wird. Deshalb sollte man bei einem Esstisch rund aus Glas durchaus auch auf die Beine schauen.

        Der Begriff Kunststoff beinhaltet viele verschiedene Materialien. Dabei sind auch Holzwerkstoffe wie MDF Platten gemeint. Der Vorteil von Kunststoff ist, dass man eine enorme Bandbreite an verschiedenen Farben, Formen und Mustern kaufen kann. Man kann damit sogar die Optik eines Holz- oder Metalltisches erzeugen, nur für weniger Geld. Kunststoff ist auf jeden Fall der günstigste unter den Materialien, in denen man einen Esstisch in rund erhalten kann. Esstische aus Keramik gibt es noch nicht so lange auf dem Markt und es gibt auch nicht viele Menschen, die einen solchen Tisch bei sich zu Hause haben. Der Werkstoff ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

        esstische rund

        Keramik ist ein sehr pflegeleichter Stoff. Dabei kann er in vielen verschiedenen Farben und mit unterschiedlichen Eigenschaften hergestellt werden. Dank der verschlossenen Oberfläche ist Keramik ein sehr hygienischer Stoff. Es ist sehr hart und außerdem auch hitzebeständig. Man braucht also nicht direkt auszuflippen, wenn mal ein heißer Topf auf die Tischplatte gestellt wird. Sollte der Tisch doch einmal einen Fleck abbekommen haben, kann man ihn gant einfach mit einem feuchten Lappen wegwischen. Man sollte bei einem Esstisch rund immer auch den Pflegeaufwand mit einrechnen.

        Holz zum Beispiel sollte man regelmäßig mit ein wenig Schleifpapier bearbeiten und danach eine Kur mit Öl angedeihen lassen. Glas kann man auch am besten entweder mit einem feuchten Tuch oder einem speziellen Glasreiniger sauber machen. Man sollte hier allerdings darauf verzichten, hartnäckige Flecken mit der rauen Seite eines Schwamms zu bearbeiten. Ansonsten kann es sein, dass man Kratzer auf der Oberfläche hat. Kunststoff ist relativ einfach in der Reinigung. Man sollte lediglich auf scharfe Reiniger verzichten und stattdessen lieber nur Wasser oder ein wenig Spülmittel nutzen.

        Bei MDF Platten sollte man darauf achten, dass man nicht zu feucht wischt. Die Feuchtigkeit kann ansonsten in die Ritzen geraten und das Material dazu bringen, dass es quillt. Keramik ist ebenfalls auch sehr einfach zu reinigen. Man sollte hier allerdings auch auf den Gebrauch von scharfen Reinigern verzichten. In der Regel reicht es vollkommen aus, wenn man einen feuchten Lappen und ein wenig Spülmittel nimmt.

        Man sollte auch ein wenig darauf achten, ob man zum Beispiel Kinder zu Hause hat. In diesem Fall ist ein Tisch, der nicht so empfindlich ist, mit Sicherheit die bessere Alternative. Deshalb eignen sich hier besonders Tische aus Keramik sehr gut. Hier können alle Flecken leicht weggewischt werden, das Material kann nicht zerkratzen, wenn hier mal gearbeitet ist und sollte ein Kind einmal mit dem Topf den Untersetzer verfehlen, ist das auch kein Beinbruch.

        Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach

    NACH PREIS FILTERN

    10 € 1000 €

    AKTUELLES TOP-ANGEBOT

    DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

    Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!