Weihnachten  2019 zu den Trends
Category

Schnapsgläser

Inhaltsverzeichnis

    Schnapsgläser oder auch genannte Shot-Gläser, sind unabdingbar, wenn es ans Aperitif geht oder es einfach nur ein bisschen festlicher werden soll. Genieße deinen Obstler- oder Pflaumenschnaps in traumhaften Schnapsgläsern in verschiedenen Formen und Stärken.

    schnapsglas

    Allgemeines zum Thema Schnapsgläser

    Schnapsgläser gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Sie bestehen in der Regel aus Glas, wobei man auch manchmal Exemplare aus Steinzeug findet. Manchmal bekommt man beim Kauf von Schnaps die passenden Schnapsgläser als Zugabe. Diese sind dann mit dem Namen des jeweiligen Schnapses bedruckt. „Schnaps“ ist im Übrigen ein Oberbegriff für Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mindestens 15 %. Hierzu zählen Liköre, Obstbrände, Whiskey, Korn, Wodka, Gin etc.

    Schnapsgläser günstig kaufen kann man in diversen Onlineshops, vor allem solchen, die sich auf Gastronomiebedarf spezialisiert haben. Schnapsgläser günstig findet man teilweise auch in großen und gut sortieren Supermärkten.

    Die übliche Füllmenge von Schnapsgläsern in Deutschland beträgt 2 cl (einfacher Schnaps) oder 4 cl (doppelter Schnaps). In Österreich kann man auch einen dreifachen Schnaps mit 6 cl Füllmenge bekommen. In anderen Ländern wie z.B. Kananda, den USA, England, Irland und Australien weichen die Füllmengen von Schnapsgläsern im Vergleich zu Deutschland ab und sind in der Regel höher.

    Außerdem hat ein doppelter Schnaps nicht automatisch die doppelte Füllmenge eines einfachen Schnapses sondern kann davon abweichen. Schnapsgläser werden in der Regel in einem Zug geleert, was umgangssprachlich als „auf Ex trinken“ bezeichnet wird. In geselligen Runden wird vor dem leeren des Schnapsglases gerne ein lustiger Trinkspruch aufgesagt. Eine Sonderform des Schnapsglases ist die sogenannte „Schnapspfeife“ die es wie herkömmliche Schnapsgläser in der Glas- oder Keramikvariante gibt. Hierbei handelt es sich um ein Schnapsglas mit eingearbeitetem Trinkhalm, durch welchen die Schnapspfeife geleert wird.

    Schnapsgläser für den Gastronomiebedarf sind mit roten Markierungen für die Füllmengen 2 cl und 4 cl bedruckt, was es dem Personal vereinfacht die richtige Menge einer Spirituose abzumessen – zum Beispiel bei der Zubereitung von Cocktails. Außerdem findet man in der Gastronomie natürlich Schnapsgläser mit Aufdrucken bestimmter Spirituosenmarken.

    schnapsgläser

    Diese werden von den Herstellern zur Verfügung gestellt, wenn der Betrieb die jeweilige Spirituose ausschenkt. Wer Schnapsgläser günstig erwerben möchte kann übrigens auch in einem 1-Euro-Shop umsehen. Hier findet man oftmals zahlreiche Glaswaren, u.a. eben auch Schnapsgläser.

    Sonderformen des Schnapsglases

    Außer der bereits erwähnten Schnapspfeife gibt es auch „Pinnchen“ (so wird das Schnapsglas umgangssprachlich genannt) zum um den Hals hängen. Diese bestehen häufiger als die anderen Varianten aus Keramik und kommen z.B. bei Junggesellenabschieden sowie Vatertags- oder den in Norddeutschland üblichen Kohltouren zum Einsatz. Aus diesen Pinnchen werden dann die im Bollerwagen mitgeführten Spirituosen konsumiert, nicht selten in Verbindung mit Trinkspielen. Wer ein individuelles Pinnchen haben möchte der kann ein Exemplar erwerben, auf dem der eigene Name aufgedruckt ist.

    Wie fast alle Gläserarten gibt es auch Schnapsgläser in der Wegwerfvariante aus Plastik. Aufgrund des in der beschlossenen Verbots für Einwegartikel aus Plastik werden diese jedoch wohl bald der Vergangenheit angehören. An ihre Stelle könnten Schnapsgläser aus PLA treten, wobei es sich um einen Bio-Kunststoff aus nachwachsenden Rohstoffen handelt. Eine weiter Sonderform des Schnapsglases ist das sogenannte Cordialglas. Dieses ist filigraner gearbeitet als die ansonsten üblicherweise schlicht und robust gehaltenen Schnapsgläser, hat einen Stiel und wird in der Regel zum Genuss verschieder Liköre benutzt. Außerdem gibt es noch „Tasting Tubes“ – hierbei handelt es sich nicht um Schnapsgläser im klassischen Sinn sondern um Glasröhrchen mit in der Regel 25 ml hochprozentigem Inhalt.

    Tasting Tubes kommen meistens in edlen Geschenkverpackungen daher und eignen sich super als Geschenk für Genussmenschen. Für Freunde einer bestimmten Spirituose – z.B. Wodka- oder Whiskeyliebhabern – kann man Tasting Tubes mit vielen verschiedenen Sorten des jeweiligen Lieblingsschnapses besorgen. Die unterschiedlichen Varianten von Schnapsgläsern günstig kaufen kann man in den großen und bekannten Online-Kaufhäusern.

    Spielereien mit Schnapsgläsern

    In manchen Ländern ist es in manchen Bars üblich mit Spirituosen gefüllte Schnapsgläser in größere, mit nicht-alkoholischen Getränken (z.B. Energydrinks) gefüllten, zu stellen und diese Kombinationen dem Gast zu servieren. Meistens wird hier mit Wodka oder Kräuterschnaps gearbeitet. Eine weitere Spielerei ist es ein hohes Schnapsglas mit einer bunten Spirituose zu füllen und dieses kopfüber in einem Tumblerglas zu platzieren. Hierfür presst man die obere Kante des Schnapsglases an den inneren Boden eines verkehrt herum gehaltenen Tumblerglases und dreht dieses wieder um.

    Nun können weitere – bunte oder klare – Schnäpse hinzugegeben werden. Nimmt man das Schnapsglas schließlich hoch kann man einen schönen Farbverlauf beobachten. In Deutschland sind diese und ähnliche Praktiken eher nicht verbreitet. Wer sich jedoch dafür interessiert findet im Internet zahlreiche Videoanleitungen zu unterschiedlichen Spielereien mit Schnapsgläsern in größeren Gläsern.



    Weltweit bekannt hingegen ist z.B. der im hitzebeständigen Schnapsglas servierte „B52“. Hierbei handelt es sich um einen „kurzen Cocktail“, der aus drei verschiedenen Spirituosen besteht. Diese bilden Schichten, die sich auch optisch voneinander abgrenzen. In der Regel handelt es sich bei der ersten Schicht um Kaffeelikör, bei der zweiten um einen Cremelikör und bei der dritten um Rum oder Grand Marnier.

    Die oberste Schicht wird vor dem servieren vom Barkeeper angezündet und der B52 vom Gast mit Hilfe eines Trinkhalms von unten weg geleert. Abweichungen vom Originalrezept, die z.B. mit Amaretto, Absinth oder Wodka hergestellt werden, nennen sich „B53“, „B54“, „B55“ usw.

    Sortieren nach

    Inhaltsverzeichnis

      Schnapsgläser die jeden Gast überzeugen, hier!

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Schnapsgläser
      Bewertung
      2 1star 1star gray gray gray

      NACH PREIS FILTERN

      10 1000

      AKTUELLES TOP-ANGEBOT

      DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!