Weihnachten  2019 zu den Trends

Servietten falten: Die schönsten Falttechniken hier!

Gefaltete Servietten sind immer ein Blickfang auf einem gedeckten Tisch. Ob es eine einfache Faltung ist oder komplizierter, zu verschiedensten Anlässen wie Weihnachten, einer Hochzeit, eine gefaltete Serviette ist immer etwas ganz besonderes und zeigt vor allen Dingen, dass der Gastgeber kreativ ist und etwas individuelles auf dem Tisch haben möchte. Viele Menschen haben Angst vor der Faltkunst, dabei ist sie so einfach und schnell. Wir erklären hier in den nächsten Artikeln, wie du schnell, einfach und wirkungsvoll Servietten falten kannst und damit mit Sicherheit Komplimente und anerkennende Kommentare zu deiner nächsten Einladung erhältst.

serviettenfalten

Falttechnik Bischofsmütze

Die Bischofsmütze ist mit Sicher DER Klassiker in der Serviettenfaltkunst. Sie wird auch Kardinalsmütze genannt, weil Bischöfe oder Kardinäle eine sehr ähnliche Kopfbedeckung tragen. Unter der Bischofsmütze kannst du deinen Gästen kleine Geschenke auf den Tisch stellen. Was für eine Freude, wenn die Serviette angehoben wird und sich darunter ein Gastgeschenk befindet! Wie wird sie gemacht? Falte die Serviette ein Mal in der Mitte. Du faltest nun die obere Ecke nach unten und die obere Ecke nach oben, also jeweils in die entgegengesetzte Richtung. Wende die Serviette dann. Nun faltest du die obere Hälfte nach unten. Beim rechten hinteren Dreieck, das nun entsteht, nicht mitfalten sondern nach oben herausziehen. Das rechte vordere Dreieck faltest du nach unten. Das Dreieck, was durch die beiden vorherigen Faltungen entstanden ist, faltest du nun nach hinten. Beim linken Dreieck faltest du nun die Hälfte nach rechts. Beim rechten Dreieck faltest du die Hälfte nach links. Du steckst es dabei in die entstandene Tasche. Nun nimmst du die Grundfläche und gibst ihr eine ovale Form.

  • 1. Falte die Serviette ein Mal in der Mitte.
  • 2. Du faltest nun die obere Ecke nach unten und die obere Ecke nach oben, also jeweils in die entgegengesetzte Richtung.
  • 3. Wende die Serviette dann.
  • 4. Nun faltest du die obere Hälfte nach unten. Beim rechten hinteren Dreieck, das nun entsteht, nicht mitfalten sondern nach oben herausziehen.
  • 5. Das rechte vordere Dreieck faltest du nach unten.
  • 6. Das Dreieck, was durch die beiden vorherigen Faltungen entstanden ist, faltest du nun nach hinten.
  • 7. Beim linken Dreieck faltest du nun die Hälfte nach rechts.
  • 8. Beim rechten Dreieck faltest du die Hälfte nach links. Du steckst es dabei in die entstandene Tasche.
  • 9. Nun nimmst du die Grundfläche und gibst ihr eine ovale Form.

  • Falttechnik Fächer

    Der Fächer ist eine der einfachsten Arten, eine Serviette zu falten. Auch Anfänger erzielen damit schnell ein tolles Ergebnis. Wird eine große Serviette gefaltet ist es besonders wirkungsvoll. Wie wird er gemacht? Falte eine Serviette in der Mitte einmal und lege sie so, dass du die schmale Seite vor dir liegen hast. Falte nun einen ca 3 cm breiten Streifen. Drehe die Serviette und falte die gleiche Breite in die andere Richtung. Das wiederholst du wie eine Zieharmonika bis zum Ende. Am Ende angekommen falte deine Serviette einmal in der Mitte und stelle den Fächer dann auf. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Falte eine Serviette in der Mitte einmal und lege sie so, dass du die schmale Seite vor dir liegen hast.
  • 2. Falte nun einen ca 3 cm breiten Streifen.
  • 3. Drehe die Serviette und falte die gleiche Breite in die andere Richtung.
  • 4. Das wiederholst du wie eine Zieharmonika bis zum Ende.
  • 5. Am Ende angekommen falte deine Serviette einmal in der Mitte und stelle den Fächer dann auf.

  • Die Bestecktasche

    Die Bestecktasche ist eine einfache Falttechnik, in der du auch direkt das Besteck auf den Teller gebracht hast. Du kannst aber auch ein kleines Geschenk darin unterbringen oder zum Beispiel auch die Menükarte. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die Serviette ausgebreitet vor dich.
  • 2. Falte das linke untere Ende zum rechten oberen Ende.
  • 3. Lege das entstandene Dreieck mit der langen Seite vor dir nach unten.
  • 4. Falte die linke Seite unten bündig zu zwei Dritteln nach rechts.
  • 5. Falte dann die rechte Seite unten bündig nach links und stecke eine Lasche in die andere.

  • Falttechnik Hut

    0
    Der Hut eignet sich für einfache und vor allen Dingen moderne Tischdekorationen. Gemusterte Servietten geben dem Hut eine besonderes Wirkung. Damit beeindruckst du sicherlich jeden Gast und setzt auf deinem Tisch ein optisches Highlight. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die zur Hälfte gefaltete Serviette mit dem geschlossenen Ende nach oben.
  • 2. Rolle dann von der linken Seite über die Mitte bis zur rechten Seite und drücke die Serviette an.
  • 3. Drehe die Serviette um und falte das untere Ende ca 3 cm zur Mitte.

  • Falttechnik Krone

    Die Krone, oder auch Königgschleppe genannt, ist bei Hochzeiten oder großen Banquetten sehr beliebt. Sie ist ein Klassiker unter den Falttechniken und kann rund ums Jahr genutzt werden. Nehme für diese Falttechnik eine Serviette, die dezent komplett gemustert ist.

  • 1. Lege die geöffnete Serviette diagonal vor dich und falte sie zu einem Dreieck mit dem geschlossenen Teil nach oben.
  • 2. Falte von rechts zur Mitte, von links ebenfalls.
  • 3. Falte von der oberen Lage die beiden unteren Ecken nach oben.
  • 4. Die untere Lage faltest du nun als Zieharmonika zur Mitte.
  • 5. Drehe die Serviette, biege sie und schlage die beiden Kanten zueinander.

  • Falttechnik Vase

    Die Vase ist eine klassische Faltung, die ursprünglich von der Königsschleppe abgewandelt wurde. Du kannst sie mit einer Blüte verzieren. Wenn du ein Reagenzglas hineinstellst und mit etwas Wasser füllst, bleiben die Blüten länger frisch. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Du legst die Serviette komplett geöffnet mit der Spitze zu dir.
  • 2. Dann faltest du von unten zur Mitte.
  • 3. Danach von rechts und links zur Mitte.
  • 4. Die untere Spitze bis ca 2/3 zur mitte und davon die obere Ecke wieder nach unten falten, leicht überstehen lassen.
  • 5. Drehe die Serviette und schlage die rechte und linke Seite übereinander.
  • 6. Drehe die Serviette und nehme die obere Lage der rechten Seite und falte sie nach rechts.
  • 7. Die linke Seite genau so nach links falten.
  • 8. Fertig ist die Vase.

  • Falttechnik Ahornblatt

    Das Ahornblatt ist sehr aussergewöhnlich und somit ist dir die Begeisterung deiner Gäste sicher. Du kannst es wirklich viel einsetzen, am besten in einem Allover Design. Wenn du nach der Falzung rund um das Ahornblatt ein Band oder ein Stück Bast anbringst ist es ein noch natürlicherer Touch.


  • 1.Lege die ausgebreitete Serviette vor dich und falte sie am mittelbruch nach oben
  • 2. Falte die obere rechte Ecke nach unten zur Mitte.
  • 3. Mache das gleiche auf der linken Seite.
  • 4. Wende die Serviette und falte die nach oben liegende Fläche zur Hälfte nach unten.
  • 5. Falte die rechte und linke untere Ecke jeweils nach oben.
  • 6. Nehme dann die gesamte Serviette und beginne von der Mitte aus, eine Zieharmonika zu falten.
  • 7. Am besten fixierst du das untere Ende mit einem Bastband, damit das Blatt hält.

  • Falttechnik Tüte

    Die Tüte ist sehr schnell gemacht, aber sie sieht auch sehr indiviuell aus und vor allen Dingen modern. Du kannst kleine Gastgeschenke einfüllen. Wenn du sie dann auf dem Teller platzierst sieht sie toll aus oder auch in ein Glas dekoriert. Benutze am besten eine unbedruckte Serviette. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die Serviette vor dich und falte von der unteren Spitze die oberste Lage nach oben. Dabei lässt du einen Rand von ca 1 cm.
  • 2. Du faltest nun jede weitere Lage der Serviette ebenfalls nach oben und läßt immer einen Abstand von 1 cm zur vorherigen Lage.
  • 3. Du drehst die Serviette und klappst die rechte Seite einmal bis zur Hälfte.
  • 4. Die linke Seite ebenfalls.
  • 5. Die entstandene Öffnung ist das Standteil der Tüte.

  • Falttechnik Schleife

    Die Schleife ist nicht nur eine schöne Falttechnik, sie ist Teil der Tischdeko, wenn du sie auf den Tisch legst. Fixiere ein Band in der Mitte der fertig gefalteten Serviette und lege sie auf den Teller. So kommt die Wirkung der Schleife besonders zur Geltung.

  • 1. Falte die Serviette einmal komplett wie eine Zirharmonika.
  • 2. Fixiere sie in der Mitte mit einem Band.
  • 3. Ziehe die äußeren Enden ein wenig auseinander, um die Schleifenform zu erreichen.

  • Falttechnik Eleganza

    Es ist ein aufrechter Fächer, der besonders zu festlichen Anlässen eine edle und anmutige Wirkung erzeugt. Besonders auf Hochzeiten oder festlichen Bankquetten wird sehr gerne auf die Eleganza zurück gegriffen.

  • 1. Lege die geöffnete Serviette quer vor dich hin.
  • 2. Falte von unten der Spitze her eine Zierharmonika bis zu zwei Dritteln der Mitte.
  • 3. Lege dann die Zieharmonika quer und falte die untere Seite nach oben.
  • 4. Rolle dann die rechte Seite zur Zieharmonika hin und schlage das Ende unter.

  • Falttechnik Hochzeit/Gala

    Die Gala erfordert ein wenig Zeitaufwand. Das macht sie aber wieder wett mit ihrer glamourösen Optik. Sie ist besonders elegant und somit ebenfalls zu Hochzeiten oder besonders festlichen Anlässen gut geeignet. Du wirst deinem Tisch sofort einen luxuriösen Touch geben.

  • 1. Lege die Serviette zur Hälfte gefaltet mit dem geschlossenen Ende nach oben zu dir.
  • 2. Falte dann von der rechten unteren Ecke nach oben diagonal eine Zieharmonika bis zur rechten oberen Spitze.
  • 3. Das gleiche von der linken Seite.
  • 4. Drehe die Serviette
  • 5. Falte die rechte Seite zur linken.
  • 6. Falte dann von der unteren Eckte zur Hälfte in die Mitte.
  • 7. Wende die Serviette und mache das gleiche von der anderen Seite.
  • 8. Nun kannst du die Serviette öffnen und vor dich stellen.

  • Falttechnik liegendes Herz

    Wenn du nur kurz Zeit hast ist das liegende Herz perfekt. Es ist schlicht und besonders für Servietten mit großen Motiven oder mit auffälligen Designs geeignet. Vor allen Dingen Blüten und Ornamente eignen sich hervorragend und geben der Festttafel im Handumdrehen ein schönes Ambiente.

  • 1. Lege die halb geöffnete Serviette mit dem geschlossenen Ende nach oben vor dich.
  • 2. Falte das obere Ende nach unten bis zu einem Rand von ca 1 cm.
  • 3. Falte die rechte untere Ecke nach oben bis zur Mitte.
  • 4. Die linke Seite genau so.

  • Falttechnik stehendes Herz

    Das stehende Herz ist ebenso schnell gefaltet wie das liegende Herz. Auch für das stehende Herz eignen sich große Motive und auffällige Designs.

  • 1. Falte die Serviette zur Hälte mit dem geschlossenen Ende auf.
  • 2. Falte die rechte und linke Seite zur Mitte.
  • 3. Fertig ist das stehende Herz!

  • Falttechnik Doppelherz

    Bei dieser Falttechnik wird ein Fächer gefaltet mit einem seitlich liegendem Herz. Auf einem Teller oder an einem Glas dekoriert sieht das Doppelherz elegant aus. Am besten nimmst du unifarbene Servietten hierzu. So kannst du zu jedem Anlass einen schnellen eleganten Akzent setzen.

  • 1. Lege die Serviette geöffnet vor dich hin.
  • 2. Falte das untere Ende bis zur Mitte und das obere Ende ebenfalls.
  • 3. Lege dann die Serviette in der Mitte zusammen.

  • Falztechnik Muschel

    Es handelt sich hierbei um eine einfache Falttechnik, unkompliziert, auch wenn sie sehr aufwändig aussieht. Sie erinnert an die Form einer Jakobsmuschel. Nehme am besten unifarbene oder nur dezent gemusterte Servietten, um diese wirkungsvolle Tischdeko zu falten.

  • 1. Lege die Serviette geöffnet vor dich.
  • 2. Falte sie im Dreieck zusammen und falte von der unteren Spitze eine Zieharmonika nach oben.
  • 3. Falte die Serviette in der Mitte und du hast deine Muschel.

  • Falttechnik Schiff

    Das Schiff ist eine Serviettenfaltung, die gerade im Sommer gerne genommen wird. Sie wirkt sowohl auf maritim gedeckten Tischen als auch bei sommerlich dekorierten Tischen. Nehme am besten unifarbene oder dezent gemusterte Servietten uns hauche deiner Tischdekoration ein wenig frische Luft damit ein.

  • 1. Lege die Serviette vor dich und falte die untere Ecke nach oben zur mitte.
  • 2. Falte dann die rechte und linke Seite je zur Mitte.
  • 3. Drehe die Serviette um.
  • 4. Falte das untere Ende nach oben.
  • 5. Bringe die Serviette ein wenig un Form und ziehe die verschiedenen Spitzenlagen wie ein Segel in Form.

  • Falttechnik Rose

    Nehme für diese Falttechnik am besten hochwertige oder stoffähnliche Servietten. Sie eignet sich besonders für Hochzeiten, ist sie doch besonders elegant. Nehme am besten unifarbene Servietten und passe sie der übrigen Tischdekoration an, um einen edlen Akzent zu setzen. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die geöffnete Serviette mit einer Ecke vor dich und falte von unten nach oben zur Mitte, ca 1 cm Rand lassend.
  • 2. Rolle dann von unten her nach oben bis zu 2/3 auf.
  • 3. Drehe die Serviette um 90 Grad und rolle von unten zur Mitte bis zur Hälfte.
  • 4. Nehme dann die andere Hälfte und rolle sie einfach um die Serviette herum und stecke sie in die Öffnung.
  • 5. Nun ziehst du an den unteren Stücken und läßt so die Blätter entstehen.

  • Falttechnik Seerose

    Die Seerose siehst sehr edel aus. Du brauchst zwar etwas Zeit für die Faltung aber sie ist einfach zu falten. Deine Gäste werden hin und weg sein.
    Nehme am besten unifarbene oder dezent gemusterte Servietten und setze damit einen echten Hingucker auf deiner Festtafel.


  • 1. Lege die geöffnete Serviette mit einer Ecke nach unten vor dich und falte die untere Ecke zur Mitte hin.
  • 2. Verfahre genau so mit allen anderen Ecken.
  • 3. Drehe die Serviette wieder mit der Ecke nach unten und falte wiederum alle Ecken zur Mitte hin.
  • 4. Drehe die Serviette herum.
  • 5. Falte wieder alle Spitzen zur Mitte hin.
  • 6. Drehe die Serviette wieder herum.
  • 7. Ziehe nun die einzelnen Mittelstücke der ersten und zweiten Lage nach aussen.
  • 8. Drehe die Serviette und ziehe die Stücke von dieser Seite aus ein wenig nach oben, bis die Seerosenform entsteht.

  • Falttechnik Schmetterling

    Der Schmetterling passt auf einen sommerlich gedeckten Tisch. Er ist natürlich als Frühlingsbote auf Ostertischen auch sehr wirkungsvoll. Er ist einfach gefaltet und begeistert Gross und Klein.

  • 1. Lege die Serviette mit einer Ecke nach unten vor dich.
  • 2. Falte einmal in der Mitte und falte sie wieder auf.
  • 3. Drehe die Serviette um 90 Grad.
  • 4. Falte sie dann auf, du hast in der Mitte zwei diagonale Falzen.
  • 5. Nun falzt du von der linken Seite mit der geöffneten Vorderfalz zur Mitte und den rechten entstandenen Teil klappst du nach außen.
  • 6. Du wiederholst diesen Schritt auf der rechten Seite.
  • 7. Dann faltest du die rechte obere Lage von unten zur Mitte und ebenso auf der linken Seite.
  • 8. Du drehst die Serviette mit der Spitze nach unten und klappst die obere Lage nach oben.
  • 9. Dann von der unteren Lage faltest du einmal in der Hälfte der vorherigen Fals ebenfalls bis zur Mitte.
  • 10. Du drehst die Serviette herum mit der kurzen Spitze nach unten.
  • 11. Du faltest die Spitze bündig zum Rest und klappst alles einmal mittig zusammen.
  • 12. Nun hältst du die Serviette an der kurzen Spitze zusammen und klappst den Schmetterling einmal zusammen, indem zu mittig ca 1 cm der Spitze läßt.
  • 13. Drehe die Serviette, klappe die beiden Seiten zusammen und klappe dann die Mitte wieder auseinander, wieder ca 1 cm mittig lassend.
  • 14. Wenn du die Serviette nun auseinander faltest hast du den Schmetterling vor dir.

  • Falttechik Osterhase

    Der Hase ist leicht zu falten und bezaubert auf der Ostertafel. Du kannst ihn mit dezent gemusterten oder unifarbenen Servietten am besten falten. Um ihm den nötige Stand zu geben fixiere das Ende am besten mit einer Klammer wie einer Büroklammer oder solchen Dekoklammern, die es in allen Farben gibt.

  • 1. Lege die geöffnete Serviette vor dich und falte das untere Teil zu einem Drittel nach oben und das untere Teil zu einem Drittel nach oben.
  • 2. Falte beide Hälften der Oberkante zur Mitte nach unten.
  • 3. Falte die rechte und linke Kante ein weiteres Mal zur Mitte.
  • 4. Drehe die Serviette um 180 Grad und knicke die untere Spitze nach oben.
  • 5. Biege die Serviette nun an der senkrechten Mitte zur Hälfte zusammen.

  • Falttechnik Osternest

    Das Osternest ist nicht nur Serviette sondern auch Teil der Tischdeko. Es lassen sich kleine Geschenk darin unterbringen oder die Menükarte präsentieren. Du kannst sie einfach so auf den Teller dekorieren oder eine kleine Schale in die Mitte stellen, je nachdem was du darin dekorieren magst.

  • 1. Lege die geöffnet Serviette vor dich mit einer Spitze nach unten.
  • 2. Falte die untere Spitze in die Mitte, danach mit jeder anderen Spitze gleich.
  • 3. Drehe eine Spitze nach unten und falte sie zur Mitte, danach jede Spietze ebenfalls.
  • 4. Drehe die Serviette und falte wieder jede Spitze zur Mitte.
  • 5. Danach noch ein weiteres Mal jede Spitze bis zur Hälfte falten.
  • 6. Drehe die Serviette und öffne vorsichtig die Spitzen, bis du die Form des Nestes erhältst.

  • Falttechnik Nikolaus- / Weihnachtsstiefel

    Deine Gäste werden begeistert sein, wenn du ihnen den Stiefel auf der weihnachtlichen Tafel präsentierst. Der Stiefel erfordert ein wenig Training, aber wenn du einmal den Bogen raus hast ist er ruckzuck gefaltet. Nehme am besten dezente, unifarbene Servietten, denn denke daran, du möchtest sicherlich auch noch kleine Gastgeschenke hinein stellen und das wirkt am besten, wenn die Serviette an sich schlicht ist. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die halb geöffnet Serviette vor dich und falte einmal von oben nach unten in der Mitte gefaltet.
  • 2. Schlage dann die linke obere Ecke zur Mitte. Verfahre mit der rechten Seite ebenso.
  • 3. Falte die linke Seite zur Mitte, die rechte Seite ebenfalls.
  • 4. Drehe die Serviette um 90 Graf und falte die obere Ecke zur Mitte.
  • 5. Öffne die Serviette in der Mittelfaltung und bringe den hinteren linken Teil nach vorne.
  • 6. Falte ihn dann nach oben zur Mitte.
  • 7. Drehe die Servietet, knicke die obere rechte Falte zur Mitte.
  • 8. Links ist eine kleine Tasche entstanden, in die du nun die rechte Seite einklappst und damit die Form des Stiefels entstehen läßt.

  • Falttechnik Stern

    Der Stern ist ein 3D Objekt. Er ist am besten für weihnachtliche Tische gedacht. Er ist wirklich einfach gefaltet und verzaubert mit seinem elganten Aussehen jeden Teller. Hierbei eignen sich Servietten, die komplett bedruckt sind. Schauen wir uns wie man Servietten falten hier machen kann…

  • 1. Lege die Serviette in der Mitte gefaltet vor dich.
  • 2. Falte die untere Seite zur Mitte und die obere Seite ebenfalls.
  • 3. Falte dann beides auseinander.
  • 4. Falte noch einmal von unten bis zur vorherig entstandenen Falz.
  • 5. Drehe die Serviette um und wiederhole die Operation.
  • 6. Bei jeder neuen Faltung wieder drehen und falzen wie eine grosse Zieharmonika.
  • 7. Nun nimmst du die erste Falz, die nach oben zeigt, auf der rechten Seite und klappst den Falzteil zur Mitte, so dass er nach unten zeigt.
  • 8. Das wiederholst du mit jeder Lage, wo die Falz nach oben zeigt.
  • 9. Auf der linken Seite wiederholst du das einmal komplett.
  • 10. Du faltest nun beide Teile zur Mitte und bringst die beiden Serviettenenden ineinander, bis du die Sternform hast.

  • Wo Servietten kaufen und welche Servietten gibt es?

    Servietten gibt es aus verschiedenen Materialien. So zum Beispiel gibt es klassische Papierservietten oder auch Stoffservietten aus Materialien wie z.B. Leinen. In unserer Servietten-Kategorie hier auf TISCHDEKO.de haben wir dir eine große Auswahl an wunderschönen Servietten zusammengestellt, die sich auch wunderbar falten lassen. Schau doch mal vorbei uns lass dich inspirieren!

    Zusammenfassung
    Datum
    Artikel
    Servietten falten
    Bewertung
    41star1star1star1stargray

    Keine Kommentare vorhanden


    Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    eins × 1 =

    AKTUELLES TOP-ANGEBOT

    DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

    Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!