Porzellan 2021 zu den Trends
Category

Rosenthal Geschirr

Inhaltsverzeichnis

    Rosenthal Geschirr: Die Firma Rosenthal ist einer der großen Hersteller, wenn es um Geschirr oder andere Gegenstände für den Haushalt geht. Die Marke steht für Qualität, klassische Verarbeitung und schlichte Eleganz.

    Wenn du ein Rosenthal Geschirr günstig kaufen konntest wirst du deine Gäste auf jeden Fall mit Stil und Eleganz bewirten.

    Die Geschichte der Marke Rosenthal

    Das Unternehmen Rosenthal wurde im Jahr 1870 von seinem Gründer Philipp Rosenthal gegründet. Er besaß eine Porzellanmalerei in der Stadt Werl in Nordrhein Westfalen. Er entschied sich, mit seiner Malerei nach Bayern in die Stadt Selb umzusiedeln und dort im Schloss Erkersreuth die Werkstatt der Malerei zu industrialisieren.

    rosenthal_geschirr

    Als die Zeit des Nationalsozialismus ausbrach hatte Philipp Rosenthal mit seiner jüdischen Abstammung Probleme und musste sich im Jahr 1934 aus dem Unternehmen zurück ziehen.

    Der Vorstand und auch der Aufsichtsrat wandten sich gegen ihn und wollten um jeden Preis verhindern, dass Rosenthal seine Stimmanteile am Konzern nutzte, um die Zusammensetzung von Aufsichtsrat und Vorstand zu verändern.

    Sie schreckten auch nicht davor die Gauleitung einzuschalten und Aktien mit Stimmenanteilen zu verkaufen an Menschen, die Rosenthal nicht wohl gesonnen waren.

    Allerdings wollte das NS Regime nicht direkt und aggressiv gegen Rosenthal vorgehen. Die Auslandsgeschäfte des Unternehmens waren zu wichtig. Allerdings wurde langsam aber sicher eine Arisierung vorgenommen und so wurde auch der Stiefsohn, der eigentlich der Nachfolger von Philipp Rosenthal werden sollte, aus dem Unternehmen gedrängt.

    Als Philipp Rosenthal im Jahr 1937 verstarb nahm der antisemitisch agierende Vorstand zusammen mit den Enkeln die Dinge in die Hand. Bereits im Jahr 1936 hatte die Firma Rosenthal die Porzellanmanufakturen Waldershof und Thomas gekauft.

    Im Jahr 1939 ging daraus die Rosenthal Isolatoren GmbH hervor und wurde dann zu Rosenthal Porzellan AG umgewandelt.

    Im Jahr 1941 dann wurde eine Verordnung erlassen über Firmen von entjudeten Betrieben und die due Aufgabe des jüdischen Unternehmens erzwungen. Die arische Geschäftsleitung intervenierte in diesem Fall und über einen Kontakt zum Propagandaminister Joseph Goebbels wurde erwirkt, dass der jüdische Name mittels Ausnahmegenehmigung behalten werden durfte.

    Als der Junior mit gleichem Namen Philip Rosenthal aus dem Exil zurück kehrte und 1950 wieder in das Unternehmen eintrat übernahm die Firma Rosenthal eine Pionierrolle, was modernes Produktdesign angeht. Rosenthal ist heute in Deutschland Marktführer, wenn es um hochwertiges Geschirr und andere kunsthandwerkliche Produkte aus Porzellan und Glas geht. Da es zum Konzern Waterford Wedgewood gehört ist es der Markführer auf dem Weltmarkt in diesem Bereich.

    Im Jahr 2000 wurde die Marke Hutschenreuther von Rosenthal mit übernommen.

    Das Archiv der Firma Rosenthal enthält eine Sammlung von über 15.000 Exponaten, die aus 130 Jahren Firmengeschichte zusammen getragen wurden.

    Wie entsteht ein Rosenthal Geschirr?

    Wenn du ein Rosenthal Geschirr günstig kaufen kannst wirst du dich sicher auch schon mal gefragt haben, wie es entsteht. Seit vielen Jahrzehnten arbeitet Rosenthal bei der Herstellung von neuen Produkten mit verschiedenen renommierten Designern und Künstlern zusammen.

    rosenthalgeschirr

    Das Creative Center im Haus übernimmt die Realisation der Entwürfe. Es ist eine unabhängig arbeitende Abteilung in der Entwicklung, die das neue Produkt vom ersten Modell bis zu seiner Fertigstellung eines kompletten Service begleitet.

    Die Produktentwicklung betreut alle Marken von Rosenthal: Rosenthal, Rosenthal meets Versace, Hutschenreuther, Thomas und Arzberg. Die Modelleure von Rosenthal fertigen Modelle aus Gips an, die handwerklich gearbeitet werden und zusammen mit den Designern erstellt werden.

    Dabei werden runde Körper auf einer Drehscheibe gedreht und die Reliefe werden in die fertigen Modelle mit der Hand eingraviert.

    Danach schnitzt der Modelleur aus den Gipsblöcken Henkel und Schnaupen heraus.

    Beim Brand wird ein Modell gute 12,5 Prozent kleiner und auch sein Gewicht wird weniger. Deshalb werden die Gipsmodelle größer und schwerer gefertigt und auch die Schnaupen und Henkel werden steiler angesetzt.

    Man kann keine Berechnungen hierbei vornehmen, es bedarf einer erfahrenen Hand, die das nötige Know How hat und entsprechendes Einfühlungsvermögen. Wenn die ersten Gipsmodelle fertig sind wird eine Form aus Silikon oder Kunstharz hergestellt.

    Wie solltest du dein Rosenthal Geschirr pflegen, damit du lange etwas davon hast?

    Wenn du dir ein Rosenthal Geschirr günstig kaufen konntest willst du es auch lange gebrauchen. Deshalb solltest du schauen, wie du es pflegst. Schaue dabei bitte, ob das Porzellan für die Spülmaschine geeignet ist. Falls es das sein sollte lese bitte in der Beschreibung des Herstellers, wie Porzellan darin zu behandeln ist. Wenn du dein Rosenthal Geschirr in die Maschine stellst achte darauf, dass es nicht beim Spülen aneinander schlagen kann.

    Falls du schwarzes Porzellan haben solltest musst du es grundsätzlich von Hand reinigen.

    Die aktuell besten Angebote

    Sortieren nach

    Inhaltsverzeichnis

      Wie wird bei Rosenthal Geschirr Dekor aufgebracht?

      Rosenthal Geschirr ist bekannt für edle und teils sehr ausgefallene Dekore.

      Dabei verwendet die Firma verschiedene Methoden, um das Porzellan zu dekorieren:

      • – Dekorfolie
      • – Handmalerei
      • – Fond Dekore
      • – Kombination matt – glänzend


      Dekorfolie

      Das ist eine der häufigsten Techniken, wie bei Rosenthal Geschirr dekoriert wird.

      Es handelt sich um eine hauchdünne nasse Farbfolie. Wenn die Folie aufgelegt wird bedarf es großer Genauigkeit, Geduld und einer sicheren Hand und präzisen Augen. Der Vorteil dabei ist, dass nicht mehr von Hand bemalt werden muss und der originale Entwurf des Künstlers nicht verfälscht wird.

      Handmalerei

      Wenn bei Rosenthal mit Hand bemalt wird handelt es sich heute um Henkel, Schnaupen und goldene Reliefs, die aufgebracht werden. Wenn das Porzellan gebrannt wird poliert man die Goldschicht mit einer sogenannten Glashaarbürste auf Hochglanz.

      Fond Dekore

      Manchmal gibt es Rosenthal Geschirr mit großen Flächen. Dabei wird die Farbe mit einer Spritzpistole auf das Porzellan gespritzt. Man isoliert vorher die Flächen, die weiß bleiben sollen, mit einem Lack. Dieser wird nach dem Spritzen wieder entfernt.

      Diese Art der Dekoration bedarf großer Präzision und nach dem Abziehen des Lacks werden die weißen Flächen des Porzellans genauestens gereinigt. Kleinste Farbrückstände können nach dem Brennen sich als Flecke sichtbar machen.

      Kombination matt – glänzend

      Bei dieser Art der Dekoration kann man sich verschiedener Möglichkeiten bedienen. Eine ist, dass die matte Glasur mit einer Spritzpistole auf das Porzellan aufgespritzt wird und danach gebrannt wird.

      Bei einer anderen Möglichkeit wird das glasierte Porzellan mit Sandstrahl mattiert. Die dritte Möglichkeit ist, dass die Teile, die matt bleiben sollen und nicht glasiert, vor dem Eintauchen in das Glasurbad mit Wachs abgedeckt werden.

      Beim Glattbrand verbrennt das Wachs und die matte Fläche bleibt. Mittlerweile gibt es hochmoderne Verfahren, deren sich auch Rosenthal Geschirr bedient.

      Dabei wird der Entwurf des Künstlers in einen Zeichencomputer eingegeben und so weiter verarbeitet, dass man damit später eine Übertragung auf eine drei dimensionale Form vornehmen kann.

      Die entstandenen Dekore werden auf ein Papier übertragen, das mit Leimschicht versehen ist. Damit können die Farben leichter von Papier auf das Porzellan übertragen werden.

      Man bringt die Farben mit dem Siebdruckverfahren auf das Papier auf.

      Dabei wird mit großer Präzision jeder Farbton einzeln gedruckt und nacheinander aufgebracht, damit alles passgenau ist.

      Damit ein satter Farbton auf dem fertigen Rosenthal Geschirr zu sehen ist kann die Farbe sehr stark aufgetragen werden. Wenn man den Druckbogen fertig gestellt hat wird er mit einer Schicht aus Lack überzogen.

      Das Bild des Drucks wird dafür in Wasser gelegt und die Leimschicht löst sich auf. Danach kann die nasse Farbfolie auf das vorgesehene Porzellan übertragen werden. Bei Rosenthal Geschirr ist man sehr stolz darauf, dass man mit großer Präzision und Know How arbeitet und Stücke erstellt, die man überall auf der Welt als Teile eines Rosenthal Geschirrs erkennen kann.

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Rosenthal Geschirr
      Bewertung
      gray gray gray gray gray

      NACH PREIS FILTERN

      10 1000

      AKTUELLES TOP-ANGEBOT

      DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!