Halloween  2019 zu den Trends
Category

Plastikbesteck

Inhaltsverzeichnis

    Hier findest du eine große Auswahl an Plastikbesteck zu günstigen Preisen. Ob fürs Grillen oder für einen Kindergeburtstag, Einwegbesteck aus Plastik kann man immer gebrauchen. Wir haben für dich qualitative Produkte zu tollen Preisen zusammengestellt

    Allgemeines zum Thema Plastikbesteck

    Plastikbesteck kommt auf Volksfesten, Festivals, bei Firmenfeiern oder auch im privaten Rahmen zum Einsatz. Es gibt verschiedene Ausführungen und Größen. In den allermeisten Fällen ist Plastikbesteck weiß, seltener bunt, durchsichtig, schwarz oder silbrig.

    Man bekommt es sowohl in fast jedem Supermarkt als auch online – hier auch in großen Gebindegrößen für gewerbliche Zwecke und den Gastronomiebedarf. Zum Plastikbesteck zählen Messer, Gabeln, Löffel und Rührstäbe für den Kaffee. Neuerdings sind auch sogenannten „Göffel“ modern geworden, eine Mischung aus Gabel und Löffel, die vor allem zum Verspeisen diverser Desserts geeignet ist. Außerdem gibt es natürlich Pommesgabeln und Eislöffel aus Plastik.

    Häufig trifft man auch auf Bestecksets aus Plastik. Hier sind jeweils ein Messer, eine Gabel und ein Löffel zusammen mit einer Serviette in Plastikfolie verpackt. Diese Sets kommen u.a. in Flugzeugen zum Einsatz.

    Bei hohen Temperaturen der Speisen ist Vorsicht geboten – Plastikbesteck verträgt in der Regel nicht mehr als 85 Grad Celsius.



    Plastikbesteck und Umweltschutz

    Da Plastikbesteck nicht besonders umweltfreundlich ist und leider oftmals achtlos weggeworfen anstatt ordnungsgemäß entsorgt wird, wurden im Zuge der Nachhaltigkeitsbewegung biologisch abbaubare Varianten aus dem Biokunststoff PLA entwickelt. Diese werden aus schnell nachwachsenden pflanzlichen Rohstoffen gefertigt und sind komplett biologisch abbaubar. Erfreulicherweise greifen immer mehr Gastronomen die auf Plastikbesteck angewiesen sind, auf diese Variante zurück.

    Leider haben diese „Biokunststoffe“ jedoch einen hohen co2-Verbrauch, was sie im Prinzip nur zu einer Notlösung innerhalb der Umweltproblematik von Plastikbesteck macht. Die beste Öko-Bilanz hat derzeit Einwegbesteck aus Polypropylen (kurz: PP). Auf dem zweiten Platz ist Polyactid (kurz: PLA), gefolgt von Polyethylenterephtalat (kurz: PET) und Polystrol (kurz PS). Der co2-Verbrauch ist hierbei bei Einwegbesteck bzw. -geschirr aus Polystrol bereits 5 Mal höher als bei jenen aus Polypropylen.

    plastikbesteck

    Es gibt bereits Onlineshops, die sich auf den Verkauf von nachhaltig hergestelltem Einweggeschirr und -besteck spezialisiert haben. Dort findet man zahlreiche umweltfreundliche Alternativen für den Gastronomiebetrieb, die Party oder ein Catering.

    Besonders hübsch ist z.B. auch Einwegbesteck aus Bambus. Da dieses jedoch noch ziemlich teuer ist, konnte es sich noch nicht überall dauerhaft durchsetzen – wir werden sehen, was hier die Zukunft bringt.

    Basteln mit Plastikbesteck

    Mit Plastikbesteck kann man darüber hinaus auch prima basteln, z.B. einen mit Plastiklöffeln dekorierten Lampenschirm. Hierfür benötigt man einen schlichten Lampenschirm, eine Heißklebepistole, eine Schere, eine Kerze, ein Feuerzeug und natürlich ausreichend Plastiklöffel (ca. 100 Stück). Außerdem ein Stück Plüsch oder andere Borte nach Wahl.

    Als erstes werden nun die Griffe der Löffel mit der Schere abgeschnitten. Damit dies leichter geht, kann man sie vorher kurz über der Kerze hin und her bewegen. Ein kleines Stück der Griffe muss jedoch dran bleiben, damit man später ausreichend Klebefläche hat. Nun werden die Löffel gleichmäßig auf den Lampenschirm geklebt. Hierfür wird der Heißkleber auf die Reststücke der Griffe aufgebracht und die Löffel mit der Wölbung nach außen auf den Lampenschirm geklebt.

    Dabei beginnt man am unteren Rand des Lampenschirms und lässt die Löffel ca. 2-3 Zentimeter überstehen. Hat man so ringsum eine Reihe geklebt beginnt man mit der nächsten, wobei die zweite Reihe versetzt aufgeklebt wird, so dass eine Schuppenoptik entsteht.

    So fährt man nun bis zum oberen Rand des Lampenschirms fort. Hierfür ist etwas Geduld erforderlich, da die einzelnen Löffel jeweils so lange angedrückt werden müssen, bis der Kleber ausgehärtet ist. An den oberen Rand klebt man nun – ebenfalls mit der Heißklebepistole – eine Borte nach Wahl, z.B. Plüsch oder Federn.

    Mit der gleichen Technik lassen sich übrigens auch schlichte Vasen verschönern!

    Im Internet findet man noch zahlreiche weitere Anleitungen in Text- und Videoform zum Basteln mit Plastikbesteck, wobei es meist um Plastiklöffel geht. So findet man Beschreibungen zur Herstellung süsser Osterfiguren, Marienkäfern oder auch Tannenbäumen für die Weihnachtsdeko. Außerdem lassen sich mit Hilfe einer Kerze über der Plastiklöffel angeschmolzen werden Blütenblätter formen und zu einer großen Blume zusammenkleben. Des Weiteren findet man viele Anleitungen zum Basteln eines schönen Rahmens für schlichte Wanduhren oder Spiegel – auch hier kommen Plastiklöffel zum Einsatz.

    Künftiges Verbot von Plastikbesteck innerhalb der EU

    Allein in der EU entstehen jährlich 26 Millionen Tonnen Plastikmüll. Davon wird derzeit nur ein kleiner Teil für die Wiederverwertung gesammelt. Die 140 Millionen Tonnen an Plastikmüll die Schätzungen zufolge bereits jetzt in unseren Weltmeeren treiben bedrohen sowohl Vögel, Fische und andere Meerestiere als auch die menschliche Nahrungskette. Dies soll sich nun ändern. Die EU hat ein Plastikverbot bei Wegwerfprodukten beschlossen, welches bis 2021 in allen 27 Mitgliedsstaaten durchgesetzt werden soll. So soll der Plastikmüll an europäischen Stränden um bis zu 70 % reduziert werden.

    Neben Besteck aus Plastik werden auch Ess-Stäbchen, Teller, Rührstäbchen, Trinkhalme, Wattestäbchen sowie Getränke- und Lebensmittelverpackungen aus Plastik aus der EU verbannt. Bis 2030 sollen außerdem alle Kunststoffe wiederverwertbar sein.

    Darüber hinaus werden auch Produkte verboten die in schädliches Mikroplastik zerfallen, z.B. verschiedene Kosmetika und Plastiktüten. Anstelle von Plastik sollen kunststofffreie Alternativen treten, wie etwa Bambus, Holz oder auch Zellulose. Die Tage von Plastikbesteck sind also gezählt..

    Sortieren nach

    Inhaltsverzeichnis

      Plastikbesteck – Wofür kann man es benutzen?

      Der Einsatz von Plastikbesteck
      Plastikbesteck ist nicht unbedingt für einen feierlichen Abend geeignet. Es findet seinen Platz eher auf großen Feiern, die keinen feierlichen Einsatz haben.

      Plastikbesteck gibt es in unterschiedlichen Farben, so dass man es dem Anlass oder dem restlichen Ambiente anpassen kann.
      Das Besteck in durchsichtigem Plastik sieht im Regelfall etwas edler aus.

      Plastikbesteck auf dem kalten Büffet

      Plastikbesteck kann zum Beispiel auf einem Büffet auch als Darreichung für Häppchen dienen.

      So kann man zum Beispiel ein kleines Toast oder einen Salat auf einen Plastiklöffel füllen.
      Auf einer Platte werden dann die Löffel nebeneinander gelegt.
      Das sieht zum einen schön aus und zum anderen können die Gäste so jeder ihren eigenen Happen vom Büffet essen.

      Zusammenfassung
      Datum
      Artikel
      Plastikbesteck
      Bewertung
      4 1star 1star 1star 1star gray

      NACH PREIS FILTERN

      10 1000

      AKTUELLES TOP-ANGEBOT

      DEKO-TIPPS-NEWSLETTER

      Immer die schönsten Dekoideen per E-Mail. Jetzt kostenlos in unseren Newsletter eintragen!